Staffel 5 – Zentralamerika

Luca ist über beide Ohren verliebt! Mit seiner neuen Freundin Sophia Robinson genießt er ein entspannendes Wochende in der teuersten Suite des Hotels. Jan muss sich derweil alleine nach Paris durchschlagen, weil dort die bisher längste Reise der BDB-Geschichte beginnen soll.

Nach einer von der Fluggesellschaft bezahlten Nacht im Hotel machen sich die BDB-Protagonisten auf den Weg nach Amerika. Da durch einen schweren Hurrican der Strandurlaub auf den Bahamas sprichwörtlich ins Wasser fällt, reisen die beiden über Miami und Fort Lauderdale weiter nach Panama. Dort entspannen sich die Workaholics an Poolanlagen, Hühnchen- und Bananenständen, bevor sie in Costa Rica von Freunden empfangen werden. Mit mehreren Showauftritten unterstützen sie dabei einen bekannten Entertainer. Gut gelaunt machen sich die beiden Stars weiter nach Nicaragua. Doch was sie ab jetzt erleben, wird ihr Leben für immer verändern – anstatt Kokospalmen und billigen Rum wartet eine Welt aus Mord und Totschlag auf sie. Im gefährlichen Gang-Gebiet innerhalb des Ghettos von Esteli übernachten sie einen Steinwurf entfernt von einem Posten der mörderischen Mara Salvatrucha. Anschließend erwartet sie das ‚‚Triangulo de la muerte‘‘ – ein berüchtigter Landstreifen in Zentralamerika bestehend aus Honduras, El Salvador und Guatemala. Hier haben brutale Jugendgangs faktisch die Kontrolle über weite Landstriche übernommen und den Rechtsstaat außer Kraft gesetzt. Werden sich die BDB-Protagonisten bis nach Mexiko durchschlagen können, ohne sich im klebrigen Netz aus Gewalt, Entführungen und Mordanschlägen zu verfangen?

Staffel 4 – Karibik

Im bisher größten Abenteuer ihres Lebens gehen die Protagonisten physisch wie psychisch an ihre Grenzen. In der vorest letzten Staffel von BDB wird neben der Freundschaft der Teilnehmenden auch deren Leben aufs Spiel gesetzt. Während sich Luca bei der Planung sehr große Freiheiten herausnimmt, schwebt Jan den Großteil der Reise über im Dunkeln darüber, was ihn erwartet.

Nachdem Luca Jan mit dem obligatorischen Start-Streich über Brüssel nach Paris schickt, entspannt sich der Präsident aller Planungen bereits im Hotelzimmer eines angesagten Arrondissements samt Familie. Diese wurde erstmals in der Geschichte von BDB reaktiviert, um Jan komplett zu veralbern. Als Luca jedoch mit Jan in die Karibik fliegt, um dort in den tiefen Dschungel der entlegenen Urwald-Insel Dominica einzureisen, wird aber schnell klar: Um Spaß geht es schon lange nicht mehr. Es folgt die verstörendste und abenteurlichste Reise überhaupt, in der Jan und Luca mit Einheimischen leben, sich an den berüchtigten Sint-Maarten-Zaun hängen und die teuerste Suite der Martinique testen.

Alles findet seinen Abschluss in Monaco, im bisher wohl extremsten Finale von BDB, in dem nicht nur Hotelzimmertürklinke und Spülhalterung, sondern auch die Freundschaft zwischen Luca und Jan zerbricht.

Staffel 3 – Asien

Nachdem BDB3 erst in höchsten Tönen als interkontinental angepriesen wird, schickt Jan seinen Reisepartner erstmal nach Rumänien und Bulgarien. Nachdem Lucas Begeisterung schnell abnimmt, gerät Jan in Zeitdruck. Wie lange kann er verbergen, dass er das bisher größte Reiseabenteuer überhaupt im Gepäck hat? Schließlich ist der Moment gekommen, in dem Jan seinen Rucksack öffnet und Tickets nach Dubai zu Tage fördert. Nun ist nichts mehr wie vorher.

In einem beispiellosen Luxusurlaub queren beide Reiseteilnehmer erst den indischen Ozean samt südchinesisches Meer, um in Südostasien unglaubliche Momente zu erleben. Wäre dies nicht genug, machen sie auf dem Weg zurück einen Abstecher auf die Malediven, um sich schließlich durch Indien zu schlagen. Nicht einmal die malerischen Seychellen tief im indischen Ozean vor der afrikanischen Ostküste sind vor den reisehungrigen BDB-Protagonisten sicher!

Staffel 2 – Nordeuropa bis Marokko

In der zweiten Staffel von Blumen Der Blamage (kurz BDB2) wurde der Spieß umgedreht. - Diesmal war ausschließlich Jan für die gesamte Planung verantwortlich und Luca wurde, im wahrsten Sinne des Wortes, ins kalte Wasser geschmissen. Die Zeitplanung während der Reise ist diesmal sehr, sehr knapp - mehrmals geraten die Protagonisten in Gefahr, ihren Anschluss zu verpassen. Die Polar-Expedition 'prächtiges Pegasus' ist kurz davor, wegen mangelnder Zeit bis zum Erreichen des nächsten Transportmittel gekappt zu werden. Da kommt es gar nicht recht, dass mitten in der marokanischen Wüste der Busmotor einen Total-Ausfall erleidet und die ganze Gruppe im Nichts liegen bleibt.

Sollten es die beiden rechtzeitig zum Flughafen schaffen, wartet unter anderem ein eisiges Bad im Atlantik, ein dekadentes Festmahl in Riga sowie ein nächtliches Training im hohen Norwegen auf die beiden Reiseteilnehmer. Dabei geraten die impulsiven Party-Touristen häufig aneinander. Die erlebnisorientierte Reisejugendgruppe aus Luca und Jan droht zu zerbrechen - auch weil einige der Challenges alles andere als human ausfallen.

Insgesamt erleben die Beiden eine kurzweilige Woche zwischen nordafrikanischen Bergsteppen, auf denen die Ziegen grasen und eisigen Polar-Expeditionen, bei denen auch ein Bad zum Pflichtprogramm gehört. Am Ende der Reise sind beide erschöpft wie selten zuvor.

Staffel 1 – Europa

Alles begann mit einer wahrhaften Schnapsidee, nachts um 3 Uhr. Luca und Jan diskutierten über kommende Events und Ziele, wobei sich schnell der Wunsch nach einer spontanen Reise herauskristallisierte.

Die Blumen der Blamagen waren geboren.

Mit ein bisschen Feinschliff, sowie Challenges als Leitmotiv, wurde der Gedanke bereits einen Monat später in die Realität umgesetzt. Die gesamte Planung der ersten Reise wurde von Luca übernommen, sodass Jan zu Beginn ratlos am Airport spekulierte.

Knapp 2 Wochen lang forderte sich das Duo in über 11 Ländern in die Schranken.